In unserem Faszienrolle Test stellen wir dir 10 Massagerollen die du nach dem Boxtraining einsetzen kannst vor. Natürlich eignen sich die Faszienrollen auch wenn du überhaupt nicht Boxen gehst. Wir haben festgestellt, dass die Rollen gerade bei Verspannungen im Rückenbereich äußerst hilfreich sein können. Gerade wenn man sich sehr viel oder gar nicht bewegt.

Faszienrollen sind dafür geeignet um Schmerzen im Rücken und an anderen Stellen des Körpers zu verhindern. Denn Bewegungsmangel führt oftmals dazu, dass sich die Faszien verkleben. Durch eine Faszienrolle kannst du diese wieder lösen. Die Folge sind weniger Schmerzen und ein entspannter Rücken.

Auch tragen Faszienrollen dazu bei, dass du insgesamt beweglicher wirst. Denn gerade beim Boxen kommt es vor allem auf Schnelligkeit und Geschicklichkeit an. Hier können die Faszienrollen positiv dazu beitragen.

Wie wir getestet haben

Die 9 Massagerollen haben wir immer auf die gleiche Art und Weise getestet. Nachdem diese bei uns angekommen sind, haben wir diese natürlich erst mal ausgiebig inspiziert. Hier konnten wir oftmals schon erste Qualitäts- Unterschiede untereinander ausmachen. Natürlich haben wir auch auf die Qualität und Verarbeitung geachtet.

Die Faszienrollen haben wir natürlich auch ausgiebig in der Praxis getestet. Hier war uns wichtig wie sich das einzelne Modell in der Praxis verhält. Wir haben u.a. auch darauf geachtet, ob sie Schmerzen auslöst oder ob sie für Ungeübte eher unangenehm ist.

All diese Erkenntnisse haben wir später mit in unsere Gesamtnote einfließen lassen. Schlussendlich findest du unter jedem Faszienrolle Test eine grafische Auswertung in der alle wesentlichen Aspekte noch einmal zusammengefasst werden.

Sportastisch Roll on im Faszienrolle Test

Die Sportastisch Roll on ist die einzige Faszienrolle im Test die neben der eigentlichen Faszienrolle noch über zwei weitere Elemente verfügt. Hierbei handelt es sich um einen Massageroller und eine Massagerolle. Beide Produkte findest du im Kern der Faszienrolle. Über ein integriertes Band lassen diese sich ohne Probleme herausziehen und benutzen. Mehr dazu in dem Video weiter unten.

So hast du insgesamt 3 Produkte in einem und kannst diese je nach Anwendungsfall benutzen. Alle drei Produkte verfügen nämlich über unterschiedliche Härtegrade und sind dadurch individuell anwendbar.

Die 3 Komponenten

Wer es gerne etwas härter mag, der sollte zu der schwarzen Faszienrolle greifen. Diese verfügt zusätzlich über integrierte Noppen. Für den Test haben wir sie natürlich in der Praxis ausprobiert. Die Noppen kneten den Rücken richtig durch und lösen Verkrampfungen.

Am Anfang kann dies etwas schmerzhafter sein. Insbesondere dann wenn man die Bewegung nicht gewohnt ist. Die Schmerzen lassen aber bei regelmäßiger Anwendung aber nach.

Wer es gerne etwas softer mag, der sollte zu der integrierten orangefarbenen Massagerolle greifen. Durch den integrierten Schaumstoff und die „Rillen-Struktur“ wirkt sie angenehm sanft auf den Rücken.

Der Massageroller lässt sich einsetzen wenn man punktuell bspw. die Oberschenkel massieren will. Dafür wurde an diesem links und rechts jeweils 1 Griff eingebaut. Der mittlere Teil ist dabei beweglich und sorgt für eine angenehme Massage. Auch zur Förderung der Durchblutung ist dieser hilfreich. Gerade wenn man viel sitzt, kann die Anwendung damit insgesamt sehr angenehm sein.

Was uns auch gut gefallen hat ist, dass alle 3 Komponenten nahezu geruchlos sind. Das heißt, du musst sie nicht erst auslüften, sondern kannst im Prinzip sofort mit dem Training beginnen.

Im Test selber konnten wir darüberhinaus auch keine Qualitätsmängel feststellen. Alle 3 Komponenten wurden sauber verarbeitet und machen insgesamt einen hochwertigen Eindruck.

Darüberhinaus bietet die Rolle mit einer Gesamtlänge von 48 cm auch ausreichend Platz für „breitere“ Rücken an.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Unsere Galerie

Nachfolgend einige Bilder zu der Sportastisch Faszienrolle:

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Sportastisch
  • Länge: 48 cm
  • Durchmesser: 14 cm
  • Oberfläche: genoppt
  • Preis: höher

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 3 Minuten und 36 Sekunden. Schau es dir einfach mal an. Es handelt sich um ein Unboxing-Video:

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich um eine hochwertige Faszienrolle mit 2 zusätzlich mitgelieferten Extras. Es ist die einzige Rolle die zusätzlich noch 2 weitere Komponenten enthält. Dafür ist sie insgesamt aber auch etwas teurer.

Wir können sie allen empfehlen die lieber etwas mehr Geld ausgeben wollen und dafür weniger Abstriche hinsichtlich der Qualität und Verarbeitung machen möchten.

Von uns gibt es für dieses Modell daher eine klare Kaufempfehlung.

Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten im zusammenfassenden Überblick:

Faszienrolle Test Sportastisch Roll on

Ergonomische Faszienrolle „Ergo Roll“ von Sportastisch

Die Sportastisch Ergo Roll ist mit seinen Maßen von 13,5 x 30 cm eine sehr kompakte Faszienrolle. Dadurch lässt sie sich auch sehr einfach verstauen. Insbesondere wenn man ohnehin zuhause nicht viel Platz hat, ist diese Eigenschaft Gold wert.

Die Lieferung erfolgt schnell und zügig. Schon nach wenigen Tagen kannst du das erste Mal mit dem Faszien-Training anfangen. Was uns gut gefallen hat ist, dass du nach der Bestellung außerdem ein kostenloses E-Book bekommst. In diesem findest du noch einige wissenschaftliche Hintergründe sowie Möglichkeiten dir das Training zu vereinfachen. Reinschauen lohnt sich.

Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält, wirkt sie insgesamt sehr wertig. Außerdem wirkt sie stabil aber dennoch kompakt. Insgesamt kommt die Rolle auf ein Gesamtgewicht von 840 g. Dadurch ist sie nicht die schwerste, aber auch nicht die leichteste Faszienrolle.

Was uns gut gefallen hat ist, dass die Faszienrolle ergonomisch geformt wurde und somit auch gut am eigenen Rücken anliegt. Die ersten Übungen können allerdings etwas schmerzhaft sein. Das spüren vor allem diejenigen die sich in der letzten Zeit kaum bewegt haben.

Aber schon nach wenigen Übungs- bzw. Trainingstagen lindert sich der Schmerz. Die Übung gleicht dann vielmehr einer Entspannungsmethode für den Rücken. Man fühlt sich anschließend „aufgelockert“. Vor allem wenn man regelmäßig trainiert, merkt man diesen Effekt besonders stark.

Die Wirbelsäule und die Bandscheiben werden nämlich nahezu vollständig entlastet. Vom Härtegrad ist die Faszienrolle nicht zu hart, aber auch nicht zu weich. Man spürt ein leichtes Nachgeben. Aber dennoch zeigen die Rillen, Riefen und Noppen durchaus ihre Wirkung.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

 

Unsere Galerie

Nachfolgend einige Bilder zu der Sportastisch Faszienrolle Ergo Roll:

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Sportastisch
  • Länge: 30 cm
  • Durchmesser: 13,5 cm
  • Oberfläche: genoppt
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 1 Minute und 55 Sekunden. Schau es dir einfach mal an um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich um eine hochwertige Faszienrolle für den täglichen Gebrauch. Sie ist zwar mit 30 cm Länge verhältnismäßig schmal, erfüllt aber dennoch voll und ganz ihren Zweck. Wir können das Modell empfehlen, wenn du nicht ganz so viel Geld ausgeben willst und dennoch Wert auf eine hochwertige Verarbeitung legst.

Von uns gibt es daher auch eine klare Kaufempfehlung.

Nachfolgend findest du noch die wichtigsten Fakten zusammengefasst in unserer grafischen Auswertung:

Ergebnis zur Ergo Roll von Sportastisch

 

Profi Faszien Rolle „Happy Roll“ von Sportastisch

Die Faszien Rolle „Happy Roll“ von Sportastisch ist eine relativ einfache Faszienrolle für zuhause. Sie wurde uns schnell und zügig geliefert. So konnten wir sie schon nach wenigen Tagen bereits in den Händen halten. Verpackt wurde sie in dem typischen Sportastisch Karton. Diesen kannst du auch in der unten aufgeführten Bildergalerie sehen.

Der Karton selber wurde nochmal zusätzlich in einem „Amazon-Karton“ verpackt. So war die Faszienrolle doppelt vor Außeneinflüssen geschützt.

Wenn man die Happy Roll von Sportastisch zum ersten Mal auspackt sieht man relativ schnell, dass sie wirklich hochwertig verarbeitet wurde. Das Material riecht kaum, sodass man mit dem eigentlichen Training direkt anfangen kann. Mit 33 cm ist sie nicht die längste Faszienrolle aber dennoch für den „normalen“ Rücken durchaus geeignet.

Was positiv bei der Faszienrolle auffällt ist, dass sie über mehrere Oberflächen-Strukturen verfügt. So ist ein Teil bspw. komplett glatt und der andere Teil besteht aus Noppen. Dadurch kann man die Rückenpartien ganz individuell unterschiedlich belasten.

Außerdem verfügt die Faszienrolle über einen Hohlraum. Dadurch gibt sie während dem Training leicht nach. Gerade wenn man „etwas mehr auf den Rippen“ hat, ist die Rolle nicht unnötig hart während dem Faszien-Training.

Preislich ist sie etwas teurer aber unserer Meinung nach immer noch im „bezahlbaren“ Rahmen.

Auch hier bietet der Hersteller 3 Jahre Produktgarantie. Sollte also mal etwas mit dem Modell nicht in Ordnung sein, kann man sich jederzeit an den Support von Sportastisch wenden.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

 

Unsere Galerie

Nachfolgend einige Bilder zu der Sportastisch Faszienrolle Ergo Roll:

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Sportastisch
  • Länge: 33 cm
  • Durchmesser: 14 cm
  • Belastbarkeit: bis 200 kg
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 1 Minute und 55 Sekunden. Schau es dir einfach mal an um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich um eine hochwertige Faszienrolle aus dem Hause Sportastisch. Jeder der regelmäßig zuhause seine Faszien „lockern“ will, wird mit dem Modell nicht viel falsch machen. Sie kommt ohne viel Zubehör und beschränkt sich auf genau das was sie machen soll: die Faszien entkleben. Wir können dieses Modell daher voll und ganz weiterempfehlen.

Nachfolgend findest du noch die wichtigsten Fakten für dich zusammengefasst:

Faszienrolle Test Happy Roll Sportastisch Auswertung

3 in 1 Faszienrolle als Set „Soft Roll“ von Sportastisch

Die Sportastisch Soft Roll Faszienrolle kommt als 3er Set zu dir nach Hause. Wir haben auf das Set keine 2 Tage gewartet und konnten es anschließend zum ersten Mal ausprobieren.

Im Lieferumfang ist die Massagerolle (blau), eine Faszienrolle (grau) und der Massageroller (grau / orange) enthalten. So kann man das Training wirklich individuell gestalten und je nach Bedarf entsprechend anpassen.

Ausgelegt sind die Rollen laut Hersteller auf den Rücken, den Nacken, die Wirbelsäule und die Schulter. Wir empfehlen zu Beginn mit der Faszienrolle anzufangen. Anschließend kannst du die kleine Massagerolle benutzen um die Faszien auf eine andere Weise zu lockern. Erst zum Schluss solltest du den Massageroller benutzen.

Denn der Härtegrad ist unterschiedlich. Die Faszienrolle selber ist relativ weich, die Massagerolle etwas härter und der der Massageroller ist am härtesten. So kannst du dich Schritt für Schritt daran herantasten.

Sowohl die Faszienrolle als auch die Massagerolle verfügen zusätzlich über einen Hohlraum. Dadurch können diese bei einer Gewichtsbelastung auch etwas nachgeben. Das entlastet den Rücken zusätzlich etwas und die Rollen sind nicht zu hat.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Unsere Galerie

Nachfolgend einige Bilder zu der Sportastisch Faszienrolle Ergo Roll:

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Sportastisch
  • Belastbarkeit: bis 150 kg
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 2 Minuten und 1 Sekunde. Schau es dir einfach mal an um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich um ein hochwertiges Set aus insgesamt 3 Komponenten. Gerade wenn man noch nicht wirklich weiß, wie man starten soll kann man so herausfinden was für einen am besten ist. Am Anfang ist ein leichter Geruch wahrnehmbar der aber schon nach kurzer Zeit wieder verfliegt.

Wir können das Set allen Anfängern und auch Fortgeschrittenen empfehlen. Nachfolgend noch unsere grafische Auswertung:

3 in 1 Faszienrolle als Set Sportastisch Faszienrolle Test Auswertung

 

PINOFIT® FASZIENROLLER WAVE im Test

Der PINOFIT® FASZIENROLLER WAVE ist etwas günstiger als das Modell von Sportastisch. Dafür verfügt sie aber auch nicht über 2 zusätzliche Komponenten. Verfügbar ist dieses Modell darüberhinaus in verschiedenen Farben. Hierzu zählen Orange, Pink, Black, Wave Azure, Wave Lime und Wave Red.

So sollte eigentlich für Frauen und für Männer eine passende Farbe dabei sein. Mitgeliefert wird neben der Rolle natürlich auch noch eine Anleitung. In dieser werden grundlegende Übungen Schritt für Schritt erklärt. So kann das Training im Prinzip sofort losgehen.

Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält, macht sie einen recht hochwertigen Eindruck. Durch die diagonalen Rillen und dem verwendeten Schaumstoff wirkt sie insgesamt recht hochwertig.

Dieses Modell hier verfügt über eine Gesamtlänge von 38 cm. Dadurch ist sie insgesamt etwas kleiner als die bereits vorgestellte Faszienrolle von Sportastisch. Allerdings ist sie dennoch länger als „normale“ Rollen.

Wir empfehlen diese beim ersten Mal langsam auszuprobieren um sich an die Bewegung zu gewöhnen. Insbesondere wenn man über verschiedene Blockaden am Rücken verfügt können diese gelöst werden. Dafür sorgen natürlich auch die diagonalen Rillen.

Sie ist darüberhinaus auch nicht zu hart. Gerade für Anfänger kann diese Eigenschaft wesentlich angenehmer sein als wenn man direkt zu einer wirklich harten Faszienrolle greift.





Wer eine Fitnessmatte verwendet, der sollte darüberhinaus auch keine Probleme mit dem Rutschen der Rolle haben. Sie rollt so wie sie rollen soll.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

PINOFIT® FASZIENROLLER WAVE

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: PINOFIT®
  • Länge: 45 cm
  • Durchmesser: 12 cm
  • Oberfläche: gewellt
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Im Folgenden noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 2 Minuten und 57 Sekunden. Das Video zeigt mit der Rolle verschiedene Rückenübungen. So kannst du sie auch einfach mal im Einsatz sehen:

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei der PINOFIT® FASZIENROLLER WAVE um einen hochwertige Roller mit einer guten Verarbeitung. Wer öfters mal zu Verspannungen im Rückenbereich neigt kann hier auf jeden Fall zuschlagen. Darüberhinaus macht sie aufgrund ihrer Oberflächenstruktur einen stabilen Eindruck.

Wir empfehlen aber unbedingt die Verwendung einer Fitnessmatte.

Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten im Überblick:

Faszienrolle Test PINOFIT FASZIENROLLER WAVE

BLACKROLL® STANDARD (Härtegrad mittel)

Die BLACKROLL® STANDARD möchten wir dir gerne als nächstes in unserem Faszienrolle Test vorstellen. Dabei handelt es sich um eine hochwertige Massagerolle für deinen Rücken, deine Beine, deine Arme und viele andere Bereiche an deinem Körper.

Sie wurde vor allem zur Selbstmassage entwickelt. Was uns positiv gefallen hat, war zunächst die Lieferung. Diese erfolgte, dank Amazon Prime, noch am selben Tag. Das heißt, dass wir die Matte direkt ausprobieren und mit den anderen Matten testen konnten.

Mitgeliefert wird neben der Rolle noch ein interaktives Booklet.

Eingesetzt wird sie vor allem bei Muskelbeschwerden. Auch können dadurch Verklebungen der Faszien gelöst werden. Was uns gut gefallen hat ist, dass man keinen unangenehmen Geruch bemerkt, wenn man sie zum ersten Mal benutzen will. Das macht das Handling natürlich insgesamt sehr angenehm.

Die Anwendung ist eigentlich selbsterklärend und variiert von Muskelgruppe zu Muskelgruppe. Das eigene Körpergewicht sorgt aber letztendlich dafür, dass der Muskel an die Rolle gedrückt wird. Die Muskeln werden dabei durchgeknetet. Dies löst auf angenehme Weise Verspannungen.

Am Anfang kann es dabei zu Schmerzen kommen. Allerdings lösen diese sich nach einigen Anwendungen wieder.

Was uns gut gefallen hat ist vor allem das robuste und hochwertige Material. Der verdichtete Schaumstoff wirkt darüberhinaus insgesamt sehr hochwertig.

Auch die Anwendung ist alles in allem sehr einfach und selbsterklärend.

Du wirst darüberhinaus bereits nach kurzer Zeit erste Erfolge feststellen können. Wer schmerzempfindlicher ist, sollte aber evtl. auf eine weiche Rolle zurückgreifen. Diese Blackroll Standard verfügt über einen mittleren Härtegrad.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

BLACKROLL STANDARD

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Blackroll Standard
  • Länge: 30 cm
  • Durchmesser: 15 cm
  • Oberfläche: glatt
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 1 Minute und 48 Sekunden. Es handelt sich dabei um ein Unboxing Video:

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich um ein hochwertiges Modell aus einem robusten Material. Die mitgelieferte DVD enthält zudem Übungen die man direkt anwenden kann.

Sie eignen sich vor allem dann wenn man sich selber massieren will. Die Anwendung ist denkbar einfach und daher eignet sie sich auch für Anfänger. Darüberhinaus eignet sie sich sowohl zum Aufwärmen als auch für die Regeneration nachdem Training bzw. dem Boxen / Sparring. Zudem ist sie auch nicht so teuer. Wir können sie daher auf jeden Fall weiterempfehlen.

Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten im Überblick:

Faszienrolle Test BLACKROLL STANDARD

Premium Faszienrolle + Massagebälle als Set „Let’s Roll“ von Sportastisch

Die Sportastisch Let´s Roll Faszienrolle ist eine 33 lange Rolle zum entkleben der Faszien. Sie wurde einsgesamt sehr schnell und zügig geliefert. Die Lieferung hat gerade mal einen Tag gedauert bis wir das Set in den Händen halten konnten.

Die Faszienrolle wird mit zwei zusätzlichen Massagebällen geliefert. Dabei handelt es sich um einen normalen Ball (orange) und einen Doppelmassageball (blau). Beide können bspw. für den Rücken eingesetzt werden.

Die Faszienrolle selber verfügt über insgesamt 2 verschiedene Oberflächen. Zum einen über „glatte“ Elemente und zum anderen über die Noppen. Für den Anfang empfiehlt sich die glatte Oberfläche zu verwenden. Diese ist etwas angenehmer und du kannst dich erstmal an die neue Bewegung gewöhnen. Später kann man dann auf die Noppen wechseln. Diese sorgen wirklich dafür, dass die Faszien entklebt werden, sind aber insgesamt auch etwas schmerzhafter. Der Schmerz lässt aber bei regelmäßigem Training nach und verschwindet später nahezu vollständig. Du wirst den Unterschied schnell spüren.

Qualitativ machen sowohl die Massagebälle als auch die Faszienrolle einen hochwertigen Eindruck. Im Lieferumfang sind außerdem zwei Beutel enthalten. So kann man sowohl die Massagebälle als auch die Rolle bequem und einfach transportieren. Bspw. wenn du regelmäßig ins Fitnessstudio gehst.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Unsere Galerie

Hier noch einige Bilder zu der Sportastisch Faszienrolle.

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Sportastisch
  • Belastbarkeit: bis 200 kg
  • 3 Jahre Garantie
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Zum Schluss noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 2 Minuten und 17 Sekunden. Schau es dir einfach mal an um einen besseren Eindruck zu bekommen.

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei der Premium Faszienrolle um ein hochwertiges Modell für den regelmäßigen Einsatz. Sie ist insgesamt zwar etwas teurer, aber dafür werden auch noch zwei Massagekugeln mitgeliefert.

Wir können sie daher auf jeden Fall weiterempfehlen, wenn man wert auf eine hochwertige Verarbeitung legt. Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten für dich auf den Punkt gebracht:

Premium Faszienrolle Massagebälle als Set Lets Roll von Sportastisch

 

Trigger Point Foamroller Grid im Test

Der Trigger Point Foamroller Grid ist ebenfalls ein etwas teureres Trainingsgerät. Diese Faszienrolle ist in verschiedenen Farben erhältlich. Dazu gehören Schwarz, Lime, orange und Pink.

Anders als die bereits vorgestellte Blackroll Stand verfügt diese über eine strukturierte Oberfläche. Dadurch können die Verklebungen der Faszien in der Regel noch punktueller aufgelöst werden.

Insgesamt ist sie 33 cm lang und verfügt über einen Durchmesser von 13,5 cm. Auf den ersten Blick macht dieses Modell einen hochwertigen Eindruck. Denn die komplette Rolle wurde sauber verarbeitet und an den entsprechenden Stellen sauber verklebt.

Am Anfang ist das Training mit diesem Gerät etwas schmerzhaft. Aber schon nach wenigen Trainingstagen lösen sich die Verspannungen und die Schmerzen reduzieren sich.

Wenn man die Rolle regelmäßig anwendet fühlt sich die Bewegung an wie eine angenehmen Massage. Gerade wenn man häufig auf einem Bürostuhl sitzt, kann die Übung abends sehr wohltuend sein.

Auch wenn es mal zu kleineren Verspannungen kommt, kann man diesen mit dem Trigger Point Foamroller Grid entgegen wirken.

Gerade nach einem intensiven Boxtraining und einem harten Sparring können so Verspannungen schnell gelöst werden.

Wer über einen breiten Rücken verfügt, der greift einfach zu der 66 cm langen Version. Auch gibt es eine kleine Version die sich zum reisen eignet.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Trigger Point Foamroller Grid

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Trigger Point
  • Länge: 33 cm
  • Durchmesser: 13,5 cm
  • Oberfläche: genoppt
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 1 Minute und 20 Sekunden. Du siehst wie der Foamroller eingesetzt wird:

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei dem Trigger Point Foamroller Grid um einen stabilen Faszienroller der auch über Wochen immer noch hält es was er verspricht. Das geringe Gewicht sorgt außerdem dafür, dass man ihn gut mit auf Reisen nehmen kann.

Wer häufig über Rückenschmerzen verfügt, der kann diesen mit dem Faszienroller leicht entgegenwirken. Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten im Überblick:

Faszienrolle Test Trigger Point Foamroller Grid

Blackroll Orange (Das Original) – Faszienrolle im Test

Die Blackroll Orange ist ein weiteres Modell aus der Blackroll-Serie. Sie ist etwas teurer als die „Standard-Version“. Insgesamt kommt sie auf eine Länge von 30 cm und einen relativ großen Durchmesser von 15 cm. Wie sie bei uns im Test abgeschnitten hat erfährst du im Folgenden.

Mitgeliefert werden hier, neben der Rolle noch ein Übungsposter, eine Übungs-DVD und ein Übungs-Booklet. So kann die Massage im Prinzip direkt losgehen.

Was gleich am Anfang positiv auffällt ist, dass sie umweltfreundlich produziert wurde und absolut geruchlos ist. Da macht das Training natürlich sehr angenehm.

Auf den ersten Blick wirkt sie relativ massiv und hart. Darüberhinaus wirkt sie sauber verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck.

Am Anfang mag die Übung etwas ungewohnt sein aber man gewöhnt sich in der Regel relativ schnell an die Bewegung. Vor allem merkt man bei regelmäßigen Übungen wie sich der Rücken nach und nach immer mehr entspannt. Gerade wenn man viel sitzt, kann dies zu einem entspannten Rücken führen.

Auch regelmäßige Schmerzen im Rückenbereich können dadurch gelindert werden. Entscheidend ist hier vor allem die regelmäßige Anwendung.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Blackroll Orange (Das Original) Faszienrolle Test

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: Blackroll-Orange
  • Länge: 33 cm
  • Durchmesser: 15 cm
  • Oberfläche: glatt
  • Preis: mittelpreisig

Video zu der Faszienrolle

Nachfolgend noch ein Video zu der Faszienrolle. Insgesamt dauert es gerade mal 1 Minute und 27 Sekunden:

Unser Faszienrolle Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei der Blackroll Orange um eine hochwertige Faszienrolle für den täglichen Bedarf. Darüberhinaus ist sie sogar verhältnismäßig günstig. Wir können sie empfehlen wenn man häufig zu einem verspannten Rücken neigt. Auch die Qualität konnte uns im Test überzeugen. Wir können sie daher auf jeden Fall weiterempfehlen.

Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten im Überblick:

Faszienrolle Test Blackroll Orange

diMio Faszienrolle zur Selbstmassage im Test

Die diMio Faszienrolle zur Selbstmassage ist die letzte von uns getestete Faszienrolle. Darüberhinaus handelt es sich auch um das günstigste hier vorgestellte Modell. Sie eignet sich vor allem dann wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte.

Mit 29,5 cm ist sie allerdings auch die schmalste Rolle in unserem Faszienrolle Test. Daher eignet sie sich weniger für wirklich breite Rücken. Hier kann es schnell zu Stabilitätsproblemen kommen.

Aber auch mit dieser Rolle lassen sich Verspannungen lösen. Gerade wenn man schnell zu einem verkrampften Rücken neigt, kann die Rolle sehr hilfreich sein. Im Test konnten wir bei ersten Übungen zudem feststellen wie sich die Wirbel durch ein lautes Knacken wieder eingerenkt haben.

Anschließend fühlt sich der Rücken wieder wesentlich entspannter an. Ausschlaggebend ist allerdings auch hier die regelmäßige Anwendung um die Wirbelsäule zu mobilisieren.

Was uns auch positiv aufgefallen ist, ist dass sie sehr robust und stabil ist. Auch die Verarbeitung wirkt gut. Zudem hält sie auch „Schwergewichte“ aus.

Wer eine gelegentliche Möglichkeit sucht um Verspannungen am Rücken, an den Oberschenkeln oder an den Waden lösen möchte, wird mit diesem Modell hier nicht viel falsch machen.

Bild der Massagerolle

Nachfolgend findest du das originale Produktbild der Massagerolle. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

diMio Faszienrolle zur Selbstmassage

Die wichtigsten Fakten im Überblick

Hier findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp im Überblick:

  • Marke: diMio
  • Länge: 29,5 cm
  • Oberfläche: glatt
  • Preis: günstig

Unser Faszienrolle Test Fazit

Wir können die Faszienrolle empfehlen wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte. Sie wirkt stabil und verfügt über einer relativ festes Styropor. Darüberhinaus ist sie auch die günstigste der hier vorgestellten Massagerollen. Allerdings ist sie wirklich dünn. Hier sollte man aufpassen wenn man über einen breiten Rücken verfügt. Ggfs. sollte man dann zu einem anderen Modell zurückgreifen. Hier eignet sich bspw. dann das Trigger Point Foamroller Grid.

Von uns gibt es jedenfalls eine Kaufempfehlung wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte.

Nachfolgend noch die wichtigsten Fakten aus unserem Faszienrolle Test im Überblick:

diMio Faszienrolle Test