Olympisches Boxen Buch: Technik - Fitness - Training Rezension

In dieser Rezension möchten wir dir gerne das Buch „Olympisches Boxen: Technik – Fitness – Training“ aus dem MEYER & MEYER Verlag genauer vorstellen. Uns wurde freundlicher Weise ein Exemplar zu Verfügung gestellt, wodurch wir uns einen umfassenden Überblick verschaffen konnten. Wir zeigen dir für wen sich das Buch eignet und wann es sich lohnt zuzuschlagen.

Dafür werden wir zunächst auf das Buch und die Inhalte genauer eingehen. Um dir einen besseren Einblick zu verschaffen, findest du anschließend noch eine kleine Galerie mit Bildern des Boxbuchs. Zum Schluss findest du ein Fazit sowie eine einfache grafische Zusammenfassung mit allen wichtigen Details. Zusätzlich gibt es dort auch eine Möglichkeit dieses zu bestellen.

Kurz und Knapp

Nachfolgend eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Eckdaten zum Buch:

  • Seitenanzahl: 192
  • 371 Fotos
  • Art des Buchs: broschiert
  • Verlag: Meyer & Meyer Verlag
  • 1. Auflage
  • Erscheinungsdatum: 23. November 2015
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN 978-3-89899-746-1
  • Abmessungen: 16,5 x 24 cm
  • Preis: 19,95 Euro

Inhalt des Buchs und für wen es sich eignet

Nachfolgend stellen wir das Buch Olympisches Boxen: Technik – Fitness – Training vor. Insgesamt gliedert es sich in 13 relevante Kapiteln auf 192 Seiten. Diese sind:

  1. Der Unterschied zwischen Profiboxen und olympischem Boxen
  2. Soziale Dimension des Boxens
  3. Die koordinativen Fähigkeiten
  4. Merkmale einer koordinierten Bewegung
  5. Handlungskomplexe
  6. Trainingsaufbau
  7. Die technische Dimension des Boxens
  8. Übungsmethoden
  9. Taktische Kampfführung gegen verschiedene Kämpfertypen
  10. Training mit Hilfsmitteln
  11. Krafttraining
  12. Kompensationstraining
  13. Trainingsimpressionen

Jedes Kapitel ist zusätzlich in zahlreiche Unterkapitel unterteilt, in denen auf die jeweiligen Disziplinen noch genauer eingegangen wird. Hier hast du die Möglichkeit dir ein exaktes Bild der Inhalte zu verschaffen. Das schöne ist, dass die einzelnen Kapitel aufeinander aufbauen und so auch Anfängern eine gute Chance geben dem Boxsport näher zu kommen.

Die Autoren Stang, Maluschka und Höller verfügen selber über jahrelange Erfahrung im Kampfsport und wissen daher wovon sie schreiben. Das spürt man beim lesen sowohl inhaltlich als auch von der Komplexität her. Gerade in den Kapiteln in denen es um die Ausführung der einzelnen Übungen geht, merkt man dies deutlich. Bspw. im Unterkapitel Beinarbeit wird auf die offensive, defensive und zusätzliche die täuschende Beinarbeit eingegangen. Insbesondere für Anfänger die neu auf dem Gebiet sind, können sich so hervorragend ein theoretisches Grundwissen aneignen und dieses anhand der vielen Bilder einfacher in die Praxis umsetzen. In Kombination mit einem entsprechenden Boxverein sind wir uns sicher, dass mit diesem Buch schneller Erfolge hinsichtlich der Ausführung vieler Übungen erzielt werden können.

Denn leider sind viele Boxschulen häufig überfüllt wodurch sich die Trainer nicht jedem einzelnen Sportler annehmen können. Gerade die richtige Ausführung komplexer Übungen kann dadurch leiden. Daher ist das Buch „Olympisches Boxen – Technik, Fitness und Training“ eine gute Ergänzung um sich über die exakte Ausführung genauer bewusst zu werden. Selbst wenn die Boxschule nicht so überfüllt ist, kann es schnell passieren, dass man vergessen hat wie die einzelnen Übungen auszuführen sind. Auch hier eignet sich das Buch hervorragend um mal die ein oder andere Beinstellung oder die richtige Ausführung eines bestimmten Schlags, nachzuschlagen.

Unserer Meinung lohnt sich das Buch allein schon für die bebilderte Ausführung von Fürhand, Schlaghand und die 3 unterschiedlichen Haken (Vorwärtshaken, Aufwärtshaken und Seitwärtshaken). Besonders Anfängern wird das Buch sehr zu gute kommen um schneller in die Welt des Boxsports „hereinzukommen“. Aber auch Fortgeschrittene Boxer können ihr Training durch zahlreiche vorgestellte Übungen zum Beispiel am Boxsack perfekt ergänzen.

Impressionen aus dem Buch

Nachfolgend eine Übersicht mit einigen Impressionen aus dem Buch.

Offizielle Abbildung des Buchs

Nachfolgend die offizielle Abbildung des Buchs. Klicke auf das Bild um es größer darzustellen:

Olympisches Boxen Buch: Technik - Fitness - Training Rezension

Fazit zum Buch olympisches Boxen

Alles in allem ist das Buch Olympisches Boxen sehr gut strukturiert und umfassend nahezu alle wichtigen Disziplinen, Teildisziplinen und Techniken rund um das olympische Boxen. Darüber hinaus ist es einfach zu verstehen und in einer leicht verständlichen Sprache, für jung und alt, verfasst worden. Es eignet sich sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene und ist perfekt um die jeweiligen Bewegungsabläufe der einzelnen Schläge und Übungen nachzuempfinden.

Teilweise hätten die Übungen schriftlich etwas detaillierter beschrieben werden können. Aber die vielen verwendeten Bilder eignen sich hervorragend um die Übungen einfach und effektiv nachzumachen. Wir sind uns sicher, dass auch Trainer und Lehrer dieses Buch hervorragend in Ihren Trainingsstunden einsetzen können. Für uns ist dieses Buch jedenfalls ein längst überfälliges Nachschlagewerk welches wir unbedingt empfehlen möchten. Insbesondere Sportler die sich bei der Ausführung bestimmter Übungen unsicher sind und ihre Fähigkeiten beim Boxen weiter ausbauen möchten, können wir dieses Buch wärmstens empfehlen. Klare Kaufempfehlung.

Unsere Bewertung zum Buch

Unsere Bewertung zum Buch
89.4

Lesbarkeit

10/10

    Verständlichkeit

    9/10

      Struktur

      9/10

        Qualität der Bilder

        9/10

          Preis / Leistungsverhältnis

          8/10

            Pros

            • Klare Struktur
            • Einfach zu verstehen
            • Viele Bilder die der Veranschaulichung dienen
            • Auch für Trainer geeignet
            • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

            Cons

            • Teilweise hätten die schriftlichen Ausführungen etwas ausführlicher sein können